Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

BGW mitteilungen 02_2015

2016 Wichtige Informationsquellen Übersicht auf der BGW-Website: www.bgw-online.de/goto/ghs Plakat zu alter und neuer Kennzeichnung zum Download oder Bestellen: www.bgw-online.de, Suche: PL3007 Allgemeine Hinweise und Regelungen in der DGUV Information 213-034: www.bgw-online. de, Suche: 213-034 Animationsfilm aus der Reihe „Napo“ zu Chemikalien und deren Kennzeichnung: www.napofilm.net/de Branchenübergreifende Arbeitshilfen für die Gefährdungsbeurteilung nach dem neu- en Kennzeichnungssystem: • GHS-Spaltenmodell zur Suche nach Ersatz- stoffen im Rahmen der Substitutionsprü- fung: www.dguv.de, Webcode: d124774 • Gefährdungsbeurteilung der dermalen Ex- position für Stoffe nach der CLP-Verord- nung – Arbeitshilfe zur Beurteilung der Hautgefährdung: www.dguv.de, Webcode: d160116 Informationsquellen für chemische Stoffe wie Ethanol oder Essigsäure mit aktueller Ein- stufung und Kennzeichnung nach CLP-VO: • Gefahrstoffliste 2014 GHS – Gefahrstoffe am Arbeitsplatz (IFA-Report 1/2014): www.dguv.de, Webcode: d939080 • GESTIS-Stoffdatenbank: www.dguv.de, Webcode: d11892 Foto:istockphoto/skynesherFachbeiträge gesucht! Auf vier regionalen Veranstaltungen stehen 2016 Fragen des Gesundheitsschutzes in ambulanten medi- zinischen Einrichtungen im Fokus. Sie sichern die medizinische Versorgung vor Ort und bieten Service in allen Gesundheits- belangen: Praxen, Apotheken, Hebammen und Entbindungspfleger sowie viele weitere Einrichtungen, die Patientinnen und Pati- enten ambulant betreuen oder Hilfsleistun- gen erbringen. Doch wer hier beschäftigt ist, wird auch mit eigenen gesundheitlichen Her- ausforderungen konfrontiert. Tipps und Tricks für einen sicheren und ge- sunden Arbeitsalltag von Selbstständigen und Beschäftigten vermitteln vier Fachkon- gresse der Reihe BGW forum im Jahr 2016. Wer einen Vortrag oder Workshop anmelden möchte, kann jetzt seinen Vorschlag ein- reichen. Bedingung: Die Beiträge sollen bei allen vier Veranstaltungen platziert werden, da diese das gleiche Programm haben. Die AnmeldungvonBeiträgenerfolgtausschließ- lich über das unter www.bgwforum.de zur Verfügung gestellte Formular. Meldeschluss ist der 31. Mai 2015. Die Termine der Fachkongresse: zz BGW forum Nord: 04./05.03.2016 in Bremen zz BGW forum West: 22./23.04.2016 in Wuppertal zz BGW forum Süd: 10./11.06.2016 in München zz BGW forum Ost: 04./05.11.2016 in Dresden Ansprechpartner für Fragen: Nico Mohnke, Telefon: (040) 202 07 - 32 13, E-Mail: bgwforum@bgw-online.de. + 2016: weitere Kongresse zum Gesundheitsschutz + + dukte als „entzündbare Flüssigkeit“ ausgewiesen werden. Unternehmen sollten daher prüfen, ob Handlungsbedarf besteht. Während der Umstellung: zz Betroffene Beschäftigte mit dem neuen System vertraut machen. zz Restbestände mit alter Kennzeichnung systematisch aufbrauchen. Sobald Gefahrstoffe mit neuer Kennzeich- nung im Betrieb verwendet werden: zz Aktuelle Sicherheitsdatenblätter der Her- steller beschaffen. zz Gefahrstoffverzeichnis und Betriebsan- weisungen aktualisieren. zz Gefährdungsbeurteilungen überprüfen. Dr. Gabriele Halsen 5BGW mitteilungen 02 | 2015 Aktuell notiert Nico Mohnke, Telefon: (040) 20207 - 3213,

Seitenübersicht