Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Young Nurse | Ausgabe 3/2014 - LECKER | Nicht Fisch, nicht Fleisch

Vegetarisch und vegan ernähren

r 8 LECKER Aktuell ernähren sich 800.000 Men- schen in Deutschland vegan, zählt der Vegetarierbund Deutschland VEBU. Die Tendenz ist steigend: immer mehr Kochbücher mit veganen Gerichten, immer mehr Supermärkte speziell für vegane Lebensmittel, immer mehr Restaurants, in denen nur vegan gekocht wird. Besonders junge Menschen finden es attrak- tiv, auf Fleisch zu verzichten.Sie setzen damit nicht nur ein Zeichen gegen Massen- tierhaltung und Überfischung, sondern entscheiden sich bewusst für eine gesunde Ernährung. „Es ist unbestritten, dass insbe- sondere eine vegetarische und auch vegane Ernährungsweise positive gesundheitli- che Effektemit sich bringt. Das bestätigen zahlreicheStudien.Vegetarier haben seltener Übergewicht und weniger häufig hohen Blut- druck“, erklärt Antje Gahl von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Die empfiehlt eine überwiegend pflanzliche Vollwertig und gesund essen, geht das wirklich ohne Fleisch und Fisch? Na klar, behaupten mehr und mehr Menschen. Und ernähren sich vegetarisch oder vegan. Fotos:GettyImages/A.T.White/MarcusLindstram,BeckerJoestVolkVerlag,JustynaKrzyzanowska,SimonVollmeyer//Text:RalfSchweikart „Tu dir was Gutes!“ Warum sollte ich mich vegan ernähren? Weil ich etwas Gutes für mich selbst tue! Außerdem gibt es Tausend gute Gründe: Für die einen sind die Um- welt oder der Tierschutz am wichtigs- ten, die anderen wollen abnehmen und was für die Gesundheit tun – wem welche Gründe wichtiger sind, muss jeder selbst entscheiden. Ist vegane Ernährung nicht sehr einseitig? Nein, ich muss lediglich den Körper mit den Schutzmolekülen versorgen, die uns vor Krankheiten und Alterungser- scheinungen bewahren können. Sie sind in den sogenannten Superfoods wie Acai, Acerola, Goji oder Matcha enthalten. Auch auf Schlüsselvitamine wie Vitamin B12 und D sollten Veganer achten, um sich optimal zu versorgen. Ist das alles nicht bloß ein Trendthema? Für mich ist es erst ein kleiner Anfang dessen, was in den nächsten Jahren noch passieren wird. Vegane Küche hat und wird weiterhin die Lebensmit- telbranche und am Ende die Welt posi- tiv beeinflussen. Im Interview erzählt Bestseller-Autor Attila Hildmann, was vegane Ernährung für ihn bedeutet . Die empfiehlt eine überwiegend pflanzliche Ernährung – jedoch keine rein vegane. Denn bei falscher und einseitiger Ernährung kann es zu einem Mangel an wichtigen Nährstof- fen, wieVitamin B12 oder Eisen, kommen. Die DGE rät deshalb, täglich fettarme Milch und Milchprodukte zu konsumieren, sowie ein- bis zweimal in der Woche Fisch zu essen. Wer sich trotzdem vegan ernähren möchte, muss ganz genau darauf achten, genügend wichtige Nährstoffe und Vitamine zu sich zu nehmen. Das geht und ist nicht allzu schwer. Das beweist beispielsweise Attila Hildmann, der mit seinen veganen Rezepten und Büchern wie „Vegan for fit“ oder „Vegan for Fun“ zum erfolgreichsten Kochbuchautor der letz- ten Jahre geworden ist.

Seitenübersicht